xxxLanguages
Login

 

Staatlich anerkannte Schul- und Bildungsmaßnahme für Erwachsene

 

Die Hellinger® sciencia Aufstellungen von Bert und Sophie Hellinger werden weltweit durch die Hellinger®schule und ihre Dozenten in der Ausbildung zum „Hellinger sciencia® Aufsteller“ vermittelt. Alle besuchten Kurse von Bert und Sophie Hellinger und der Hellinger®schule werden für die Ausbildung anerkannt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Passwort vergessen?

 

Wir sind assoziiertes Mitgliedsinstitut der

 

Bild

Lebenshilfe-, Lern- und Übungsbücher von Bert Hellinger

Anerkennen, was ist
Gespräche über Verstrickung und Lösung

Kaum ein anderer Therapeut ist in den letzten Jahren im deutschsprachigen Raum auf ein vergleichbares Interesse gestoßen wie Bert Hellinger. Nun liegt ein Buch vor, in dem Hellinger in dichten Gesprächen mit der Journalistin Gabriele ten Hövel Einblick gibt in die Hintergründe seines Denkens und Tuns. Und er zeigt, wie über die Anerkennung der Wirklichkeit auch in schwierigen Fragen die Verständigung gefunden und ein Ausgleich erreicht werden kann. Ein Buch für alle, die wissen wollen: Wer ist Bert Hellinger? Was macht er? Wie denkt er? Eine lebendige und kompakte Einführung in sein Denken und seine Arbeit.
Erhältlich als Hardcover und Taschenbuch 


Angekommen

"Wenn wir angekommen sind, hört etwas auf, es hat sich vollendet. So bin ich mit diesem Buch an ein Ende gekommen. Etwas ist abgerundet und vorbei. Obwohl ihm noch vieles hinzufügen wäre: ich weiß, das Wesentliche wurde gesagt.  Als ich anfing, mich von inneren Bewegungen leiten zu lassen, die mir gleichsam Texte diktierten, ohne dass ich mich ihnen entziehen konnte, war für mich nicht abzusehen, wohin sie mich führten. Jetzt bin ich dort angekommen. Dankbar schaue ich auf diesen Weg zurück. Auf ihm bin ich sowohl weitergekommen als auch gewachsen - und andere mit mir."


Aufgewacht

Aufgewacht, stehen wir auf. Wir lassen das Dunkel der Nacht hinter uns, öffnen die Augen und blicken nach vorn. Mit ist es so gegangen, wenn mir plötzlich ein Licht aufging über Vorstellungen, die bisher mein Leben bestimmten. Plötzlichen bin ich aufgewacht und wundere mich, wieso mich so viele Vorstellungen so lange gefangen hielten. Also fing ich an, genauer hinzuschauen, und diese Vorstellungen, Gedanken und Bilder im Licht der Vernunft genau in den Blick zu nehmen. Als ich die ersten Widerstände und auch eine tief sitzende Angst vor den Folgen dieses Hinschauens überwinden konnte, erfuhr ich mich mehr und mehr von einer inneren Bewegung erfasst, die Zuwendung zu allem, was ist. So entstand in den letzten Jahren ein Buch nach dem anderen, alle mit kurzen Kapiteln jeweils auf ein einziges Thema ausgerichtet, dem ich auf eine Weise nachging, dass ich dabei aufwachte und wusste, was als Nächstes anstand. In diesem Sinne gebe ich Ihnen dieses Buch in die Hände und hoffe, dass es Ihnen hilft, einiges, das Sie bisher anders betrachteten, in einem anderen Licht zu sehen, wie neu aufgewacht nach einer Nacht.


Dankbar und gelassen

160 Seiten Die Gedanken dieses Buches in 73 kurzen Kapiteln kreisen um ein bestimmtes Wort. Diese Worte sind oft verdichtete Geschichten menschliche Erfahrung und haben eine lange Geschichte. Um sie zu verstehen, müssen wir die Erfahrungen, die sich in ihnen gesammelt öffnen, führen sie uns zu dem Handeln, das ihnen entspricht. In diesem Buch geht Bert Hellinger solchen Worten auf den Grund und nimmt Sie mit in Ihre Geschichte. Zum Beispiel die Worte: Hingabe, Das Vorläufige, Das Wechselspiel, Der Hintersinn, Das Geld. Sie können beim Lesen ihre Geschichte miterleben.

DANKE, BERT

Festschrift zum 85. Geburtstag von Bert Hellinger
Eine Danksagung an den Meister, Lehrer, Kollegen und Freund. Von 57 Autoren.

 

Das andere Sagen            
Ein Kurs für Sprechgestörte und ihre Helfer

160 S.,120 Abb.
Bert Hellinger geht in diesem Buch mit Hilfe des Familien- Stellens der Frage nach, welche Verstrickungen sich hinter Sprechstörungen verbergen und welche Lösungen es für die Betroffenen geben kann. Er zeigt, dass hinter vielen Sprechstörungen ein ungelöster Konflikt in der Familie steht – zum Beispiel wenn jemand verheimlicht oder weggegeben wurde – oder dass der Betroffene von einem inneren Bild, von einer verinnerlichten Person behindert wird. Dieses Buch gibt Betroffenen und ihren Helfern anhand vieler konkreter Beispiele Hinweise über verschiedene systemische Hintergründe von Sprechstörungen. Vor allem aber zeigt es, wie man sie aufhebt. Trotz der Schwere des Themas ist dies auch ein erfrischendes Buch, prall von wirklichem Leben, ernst und humorvoll zugleich. Und es ist ein Buch über die Kunst des Helfens, vor allem über Helfen, das sowohl Einsicht als auch Mut und Kraft verlangt. Auch als DVD erhältlich bei Hellinger Publications: 3 DVD. 8 Std..
 

Das Geistige Familienstellen - Ein Überblick

Dieses Buch vermittelt einen Überblick über das Familien-Stellen und seine neueste Entwicklung: Das geistige Familien-Stellen. Diese Weiterentwicklung ging einher mit neuen Einsichten über unsere Seele und unseren Geist, vor allem aber über neue Einsichten über die Grenzen unseres Gewissens. Es hat sich herausgestellt, dass diese Einsichten in allen unseren Beziehungen gelten, weit über uns persönlich und über unsere Familie hinaus. In diesem Buch werden sie übersichtlich zusammengefasst.
 

Das Neue BewusstSein 

In diesem Buch werden wir mitgenommen, weg von einem ichbezogenen Bewusstsein in ein Bewusstsein, das sich auf ein allen gemeinsames Bewusstsein richtet, von ihm getragen und geführt.Wohin dieser Weg führt, bleibt offen.Auf ihm werden wir von anderen Kräften getragen, im Dienst des Lebens, das über unser jetziges hinausführt.

Das reine Bewusstsein - Wege der Liebe  

Die Wege der Liebe sind rein, wenn sie aus einem reinen Bewusstsein kommen.Unser Bewusstsein ist rein, wenn es allem mit der gleichen Liebe zugewandt bleibt, ohne das eine einem anderen vorzuziehen oder es im Vergleich mit ihm abzulehnen.Das reine Bewusstsein ist auf Handeln ausgerichtet, das dem Leben und der Liebeauf eine Weise dient, die alles, was ihnen entgegensteht, hinter sich lässt.Die Kapitel dieses Buches sind auf dieses Handeln bezogen und beschreiben,was ihm dient.Alle Betrachtungen dieses Buches kommen aus persönlicher Erfahrung und führenzu persönlicher Erfahrung. Das reine Bewusstsein ist eine Erfahrung von Fülle.Mit diesem Buch begleite ich Sie eine Weile auf diesem Weg, bis Sie von sich ausweitergehen, wohin Ihr reines Bewusstsein Sie mitnimmt, in Ihre reine Liebe, in Ihrerfülltes Leben, in Ihr reines Glück.

 

Der Austausch
Fortbildung für Familien-Steller

227 S., 141 Abb. 2002. ISBN 3-89670-394-3 Carl-Auer-Systeme Verlag Dieses Buch dokumentiert Fortbildungsgruppen aus der letzten Zeit. Dadurch kann sich der Leser ein Bild machen, welchen Weg das Familien-Stellen von seinen Anfängen bis heute zurückgelegt hat. Es ist der Weg über das Gewissen hinaus zur Seele. Auf diesem Weg hat sich das Familien-Stellen sowohl verdichtet als auch erweitert. 

Der Friede beginnt in den Seelen

223 Seiten
An Beispielen aus den letzten Jahren dokumentiert Bert Hellinger, was den Frieden in den Seelen vorbereitet. Dabei geht es einmal um den Frieden zwischen Völkern: Bert Hellinger findet in diesem Buch Antworten in den Beispielen von verschiedenen Völkern und Ländern, zum Beispiel den Griechen und den Deutschen im Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg, um den Frieden zwischen den Armeniern und den Türken, um den Frieden zwischen Russland und Deutschland, zwischen Japan und den USA und zwischen Israel und seinen Nachbarn. Es geht n diesem Buch auch die Versöhnung zwischen den Religionen, zum Beispiel Christentum und Islam, die Versöhnung zwischen den Eroberern und Unterworfenen in Südamerika, die Versöhnung im Bürgerkrieg von Kolumbien und die Versöhnung zwischen Herren und Sklaven in Brasilien und den USA bei der Eroberung von Amerika oder zwischen Herren und Sklaven in Brasilien und den USA.

Der große Konflikt

255 Seiten
Bert Hellinger beschreibt die seelischen Mechanismen, die zu großen Konflikten, zu Kriegen zwischen Völkern und Religionen führen. Sein Ansatz hat hier auch eine politische Dimension. Er gesteht den Tätern zu, dass sie Menschen sind, verstrickt wie alle anderen. Das anzuerkennen und auch im Mörder den Menschen zu sehen, ist für Hellinger nicht nur ein ethisches, sondern auch ein pragmatischen Gebot: der einzig gangbare Weg zur Heilung und zur Versöhnung.

Die Heilung

Gesund werden, gesund bleiben
Wohin schauen wir zuerst, wenn wir der Heilung bedürfen? Wir schauen zuerst auf unseren Körper. Im Körper vor allem erwarten wir Linderung. Über unseren Körper hinaus spielen unsere Seele und unser Gefühl bei der Heilung eine wichtige Rolle. Auch sie müssen auf eine gute Weise behandelt werden. Den Seelenschmerz fühlen wir oft sogar intensiver als die Schmerzen in unserem Körper. Wem gehorcht unsere Seele? Woher schöpft sie die Zuversicht auf Heilung im Körper und in der Seele? Sie schöpft diese Zuversicht aus der Liebe. Sie schöpft sie aus einer Liebe, weit über jene Liebe hinaus, die uns krank macht, die uns zuerst in unserer Seele krank macht und dann in unserem Körper. Dieses Buch führt Sie in jeden dieser drei Bereiche ein. Es nimmt Sie durch Meditationen und Übungen immer wieder in eine persönliche heilende Bewegung mit. Ein Buch, das Hoffnung macht.

Die Kirchen und ihr Gott

Dieses Buch liest sich wie ein Schlusswort.Es schließt etwas ab, auf das hin vieles im Denken und Handeln in und von Hellinger seit langem unterwegs war.Hier wir es auf den Punkt gebracht.Zugleich führt es in eine andere Weite der Liebe und in ein anderes Bewusstsein, in ein kühnes Bewusstsein.


Die Liebe des Geistes

Die Liebe des Geistes ist das Grundlagenwerk für die Hellinger sciencia. Es fasst die wesentlichen Einsichten Bert Hellingers über die Ordnungen der Liebe in unseren Beziehungen zusammen. Die Liebe des Geistes überwindet die Grenzen der Liebe, die wir mit unserer Unterscheidung von Gut und Böse uns und anderen gesetzt haben. Dieses Buch vermittelt die grundlegenden Einsichten, mit deren Hilfe wir diese Grenzen in unseren Beziehungen überwinden können und zwar auf allen Ebenen. Die Einsichten in die Liebe des Geistes begründen eine umfassende Wissenschaft der menschlichen Beziehungen. Sie ist eine Wissenschaft der Liebe.

Die Mitte fühlt sich leicht an

Bert Hellingers grundlegende Vorträge und Geschichten hier zum ersten Mal gesammelt vorgestellt. Sie kreisen um die gleiche Mitte, eine verborgene Ordnung, nach der Beziehungen gelingen oder scheitern. Dabei rührt Bert Hellinger ohne Furcht an die Tabus von Unschuld und Gewissen und bringt die Ordnungen ans Licht, nach denen Liebe innerhalb und zwischen Gruppen gelingt. Ein Weisheitsbuch: spannend, bewegend und sammelnd zugleich.

Die Quelle braucht nicht nach dem Weg zu fragen

Ein Nachlesebuch 388 Seiten.
Die Texte dieses Buches stellen die Essenz der Arbeit Bert Hellingers aus den vergangenen Jahren dar. In Form einer „Nach-lese“ trägt es Einleitungen, Zwischenerklärungen, Zusammenfassungen und Antworten auf Fragen aus Kursen über das Familien-Stellen zusammen, die hier zum ersten Mal veröffentlicht werden. Um die Orientierung zu erleichtern, sind die einzelnen Aussagen nach Themen in Kapitel geordnet. Einige werden auf diese Weise umfassend behandelt, z. B. in den Kapiteln über den Erkenntnisweg und über das Familien-Stellen. Im Kapitel „Schicksale im Spiegel von Märchen und Geschichten“ hat Hellinger jahrelange Erfahrungen übersichtlich geordnet und zusammengefasst. In der Zusammenschau erweist sich diese Nachlese als eine reiche Ernte.

Einblicke

Die Einblicke in diesem Buch wurden mir geschenkt, und so gebe ich sie weiter. Ich gebe sie mit Liebe weiter. Sie erheben keine Ansprüche im Sinne von dem, was für uns richtig ist. Sie ermöglichen Einblicke, die auf eine gute Weise weiterführen, gut für uns und andere. Daher sind diese Einblicke auch bescheiden. Wir brauchen uns durch sie weder besser zu fühlen noch zurückgeblieben. Sie sind uns zugewandt, wie wir sind, und den anderen zugewandt, wie sie sind. Diese Einblicke wurden mir geschenkt, uns so gebe ich sie weiter. Ich gebe sie mit Liebe weiter. Wie gehen wir auf eine gute Weise mit Ihnen um? Achtsam, wie mit etwas Kostbarem. Manchmal eröffnen sie uns erst nach einer Weile ihren verborgenen Sinn. Dieses Buch ist ein Weisheitsbuch. Wie alle Weisheit ist es auf Handeln ausgerichtet, das dem Leben und der Liebe dient. Erst im Handeln erweist es sich zugleich als wahr.

Erfolge im Leben/Erfolge im Beruf 

Das Familien-Stellen hat sich zuerst vor allem mit den persönlichen Beziehung befasst. Es hat die grundlegenden Ordnungen der Liebe ans Licht gebracht, nach denen unsere Beziehungen gelingen oder scheitern. Als ich anfing, den Gesetzen von Erfolg und Misserfolg in Arbeit und Beruf nachzuspüren und zunehmend in Unternehmen und Organisationen, kam ans Licht, dass diese den gleichen Ordnungen folgen.
In diesem Buch gehe ich diesen Zusammenhängen nach. Es führt in die innere Haltung ein, die unsere Beziehungen und unser Leben zusammen mit unserer Arbeit und unserem Beruf auf gute Weise gelingen lassen.
Obwohl ganz auf den Erfolg im Beruf ausgerichtet, ist dieses Buch zugleich ein Weisheitsbuch, angewandte Lebensweisheit.

 


Erfolgsgeschichten in Unternehmen und Beruf

Dieses Buch schöpft aus dem vollen Leben. Es bleibt am Ball und erzählt Geschichten, bei denen wir manchmal den Atem anhalten, und befreienden Geschichten, bei denen wir manchmal den Atem anhalten, und befreiende Geschichten, in denen wir miterleben, wie die entscheidenden Schritte gelingen. Manchmal erzählt es auch tragische Geschichten, in denen sich das Scheitern abzeichnet und unausweichlich scheint. Allerdings zeigen auch diese Geschichten, wie etwas anders und neu beginnen kann, im Dienst  des Lebens: im Dienste unseres Lebens und im Dienst des Lebens für viele.

Erfüllt 

Die Texte dieses Buches entstanden im Einklang mit zwei bahnbrechenden Meistern. Sie wurden von ihnen inspiriert. Dennoch sind sie eigenständig. Sie lesen sich über weite Strecken wie Gedichte, wie Hymnen an das Leben. Doch sie sind klar, auch schneidend scharf, wie ein zweischneidiges Schwert, das trennt, was Geist und Seele lange an etwas Überholtes fesselte. Sie dienen einer Liebe, die Frieden bringt für viele.  


Erweiterte Lebenshilfe

Dieses Buch ist wie eine Vorratskammer, in der für ein ganzes Jahr lang die Vorräte gesammelt und verfügbar sind, die uns Monat für Monat Nahrung schenken. Wir brauchen uns also keine Sorgen zu machen, dass uns der Nachschub ausgeht. Es gibt ein eigenes Fach für jeden Monat, mit genug Abwechslung für diese Zeit. Wenn wir von einem Fach genug haben, gehen wir zum nächsten. Wir schauen nach, was uns anspricht, und genießen seine Köstlichkeiten einen Monat lang, bis uns das nächste Fach anlacht. Am Ende des Jahres fühlen wir uns wohlgenährt. Wir haben zugenommen, sind gewachsen und fühlen uns gestärkt. Warum erzähle ich das alles? So stelle ich mir vor, wie jemand dieses Buch ein Jahr lang liest. Immer soviel, wie Sie wollen, wenn Sie auf etwas Anderes und Neues Hunger haben. Also, der Tisch ist gedeckt. Greifen Sie zu!

Erziehung heute

Wozu dieses Buch? Dieses Buch führt zu etwas Einfachem. Es führt zum Wesentlichen. Es geht um etwas, das in der Tiefe der Seele vor sich geht, um alte Bindungen, die uns fesseln. Zum Beispiel die Bindungen an Mitglieder der Familie, deren Schicksale in ihr weiterwirken. Ich denke hier an die Schicksale von weggegebenen oder von früh verstorbenen Kindern, die sich an später Geborene heften, um an ihnen zu zehren, obwohl sie längst woanders hingehören, in eine andere Zukunft. Dieses Buch nimmt Sie mit auf diese Ebene von Einfühlung und Anteilnahme. Erst auf dieser Ebene erreichen wir unseren wunden Punkt und den wunden Punkt vieler Kinder und das, was ihn ernst nimmt und heilt. Das Unmittelbare, das wir sonst mit Erziehung verbinden, tritt hier in den Hintergrund, so wichtig es weiterhin bleibt. Hier spricht die Seele, unsere Seele, zu einer anderen Seele von Herz zu Herz mit Achtung und Liebe. Alle 4 Kapitel dieses Buches sind ausgerichtet auf das volle Leben, in das uns eine andere Kraft mitnimmt, eine schöpferische Kraft. Diese Kraft erzieht uns. Mit ihr im Einklang finden wir den entscheidenden Zugang, uns und mit uns Kinder und Jugendliche ins volle Leben mitzunehmen.

Finden, was wirkt

Diese Briefe geben knapp und verdichtet – meist unter 20 Zeilen - Antwort auf bedrängende Fragen von Menschen in Not und zeigen, oft überraschend und einfach, die heilende Lösung. Sie lesen sich wie kleine Geschichten, denn jeder Brief erzählt verschlüsselt ein Schicksal. Es geht um die Themen „Mann und Frau“, „Eltern und Kinder“, Leib und Seele“, den tragenden Grund“ und „Abschied und Ende“.

Gedanken, die gelingen

Gedanken gelingen im Einklang. Wenn sie im Einklang sind mit allem, wie es ist, sind sie im Einklang mit jenem Geist, der alles gedacht hat, wie es ist. In diesem Einklang denken wir im Einklang mit einer Bewegung dieses Geistes, im Einklang mit seiner schöpferischen Bewegung. Daher gelingen diese Gedanken, denn in dem Augenblick werden sie von etwas Größerem gedacht. Wir denken sie im Einklang mit diesem Größeren, oder, genauer, dieses Größere denkt sie in uns und mit uns und nimmt uns durch sie in seinen Dienst. Diese Gedanken führen uns zu diesem Größeren auf eine Weise, dass wir uns in ihnen mit diesem Größeren eins erfahren. Diese Gedanken machen uns weise. Das heißt: Im Einklang mit diesen Gedanken wissen wir, ob etwas geht, ob etwas hilft, ob sie etwas in Bewegung bringen, das uns gelingt. Diese Gedanken sind geschenkt. Zuerst dem, der sie hat. In ihm bewegen sie etwas, was zuvor jenseits des eigenen Denkens zu liegen schien und jenseits der eigenen Möglichkeiten, vor allem der eigenen Möglichkeiten der Liebe. Unsere Gedanken im Einklang mit  diesem Größeren, im Einklang mit diesem Geist, der alles in seine Gedanken mit einschließt, sind Gedanken der Liebe. Daher bewirken sie in uns, wenn sie uns geschenkt werden, eine Bewegung, die der Liebe dient.Diese Gedanken erlauben uns, weit zu werden wie sie. Sie bewirken, dass mehr und mehr, wie es in unserem Leben und in unserer Liebe erscheint, sich mit Achtung und Liebe einander zuwenden kann: mit der Liebe für alles, wie es von diesem Geist bewegt und in seinen Dienst genommen wird. Was gelingt uns also wirklich, wenn uns diese Gedanken geschenkt werden? Uns gelingt die Liebe, die umfassende Liebe, die weite Liebe. Mit diesen Gedanken ist die Weisheit unterwegs, und wir sind mit der Weisheit unterwegs. Wir sind mit der Weisheit unterwegs, die wirkt, wo immer wir ihr erlauben, uns in ihren Dienst zu nehmen. Wie erkennen wir zutiefst, dass unsere Gedanken weise Gedanken sind? Wenn sie über uns hinausgehen und andere mit uns in die Bewegung der Liebe für alles, wie es ist, mitnehmen. Dieses Buch entstand ohne Vorsatz. Manchmal spürte ich, dass mich etwas in seinen Dienst nahm, denn von diesem Moment an konnte ich nichts anderes beginnen, obwohl es oft dringend schien. Manchmal wehrte ich mich dagegen, wollte das Andere dennoch versuchen – aber vergeblich. Schließlich gab ich nach, setzte mich hin, nahm ein Blatt Papier und war bereit zu schreiben. Oft wusste ich aber nicht,, was ich schreiben sollte und welches Thema anstand. Plötzlich kam mir dann ein Wort und ich setzte zu schreiben an, ohne zu wissen, wohin ich geführt werden sollte. Also begann ich mit dem ersten Satz. Dann kam der zweite. Ich schrieb weiter, und auf einmal ging es Zug um Zug und Zeile für Zeile. Auf die gleiche Weise reiche ich diese Gedanken an Sie weiter. Dies ist ein besinnliches Buch, auch ein vorläufiges Buch. Denn die Weisheit ist unterwegs. Sie ist Liebe unterwegs.

Geführt

Auf eine besondere Weise geführt, erfahren wir uns in unserem Leben oft von einer Kraft, die uns für das Leben von vielen in den Dienst nimmt. So geführt erfuhr ich mich beim Schreiben dieses Buches. Die einzelnen Texte entstanden jeder für sich. Wenn ich mich einer besonderen Situation stellen musste, kam mir plötzlich ein Thema in den Sinn. ich setzte mich hin und begann zu schreiben. Es bereitete mich auf ein Handeln vor, das anstand, ohne dass ich am Anfang wusste, wohin und wozu. Immer wurde ich in ihnen auf etwas unbekanntes Neues hingeführt. Diese Texte waren für mich ein Geschenk des Geistes, in dessen Dienst ich mich erlebte, im Dienst des Lebens und der Liebe für viele. Ich habe sie in diesem Buch gesammelt und geordnet. Sie können diese Texte lesen, als nähmen diese Sie mit in diese Bewegung. Daher liegt es nahe, jeweils nur einen von ihnen zu lesen und ihn wirken zu lassen auf ein Handeln hin, das etwas Altes überwindet, das vorbei sein darf, und etwas schöpferisch Neues anbahnt. In diesem Sinne ist dieses Buch ein Buch im Dienst eines erfüllten Lebens, einer erfüllten Liebe und eines erfüllten Glücks.

Gelebte Mystik

Erkennen was wird Gelebte Mystik ist gelebte Erkenntnis. Gelebte Mystik ist angewandtes schöpferisches Erkennen. In ihr werden Erkennen und Handeln eins. Daher lautet der Untertitel für dieses Buch auch: Erkennen, was wird.  Diese Mystik ist das Einswerden mit der Bewegung einer uns übersteigenden schöpferischen Liebe. Dieses Buch führt Sie in dieses schöpferische Erkennen ein. Denken und Handeln bedingen sich hier gegenseitig. Sie bringen zusammen, was sich entgegenstand. Das aber ist Mystik, gelebte Mystik.

Glück, das bleibt

>>Glück ist nichts Flüchtiges, das kommt und geht<<, so Bert Hellinger, >>es gibt ein Glück, das auch bei uns bleibt.<< 
Anhand des Familienstellens erklärt Bert Hellinger, wie durch die Lösung von familiären Verstrickungen auch Beziehungen gelingen - zwischen Mann und Frau wie auch zwischen Eltern und Kindern. In vielen berührenden Fallgeschichten zeigt er, wie wir das Glück finden, das auch bei uns bleibt - weil es sich bei uns wohl fühlt.

Haltet mich, dass ich am Leben bleibe

216 Seiten
Dieses Buch ist wegweisend für Adoptierte, Adoptiveltern und Eltern, die ein Kind weggegeben haben, aber ebenso für alle, die im psychosozialen Bereich mit diesem Personenkreis arbeiten. Es zeigt Bert Hellingers einfühlsame und auch herausfordernde Arbeit mit 19 adoptierten Frauen und Männern. Für Kinder, die von ihren Eltern weggegeben wurden, wirkt die Bindung an diese lebenslang weiter, und es ist für sie schwer, sich damit abzufinden, weggegeben worden zu sein. Sie machen sich deshalb auf die Suche nach den Eltern und hoffen sehnsuchtsvoll, dass das Geschehen rückgängig gemacht werden kann. Obwohl es für die Kinder eine Erleichterung und eine Bereicherung ist, wenn sie die Eltern wieder gesehen haben, trügt sie ihre Hoffnung meist. Das Weggeben eines Kindes zur Adoption hat etwas Endgültiges. Die Familienaufstellungen zeigen, wie die Achtung der leiblichen Eltern und der Verzicht der Adoptierten auf sie sie freimacht, sich den Adoptiveltern zuzuwenden. Erst dadurch können sie den Halt und die Sicherheit annehmen, die ihnen die Adoptiveltern schenken, und sie dankbar lieben. Der in diesem Buch dokumentierte Kurs lässt dieses auf bewegende und oft auch erschütternde Weise sichtbar werden.

Kindern in die Seele schauen

Die Hellinger® Pädagogik live
269 Seiten
Dieses Buch erzählt lauter Geschichten. Sie sind alle aus dem Leben gegriffen. Es sind Geschichten von Kindern, die in ihrer Seele einen verborgenen Schatz entdecken, einen Schatz, der sie und ihre Eltern glücklich macht. Diese Schätze bringt Hellinger ans Licht, unmittelbar ohne Umwege, vor den Kindern und ihren Eltern und Lehrern. Viele von diesen Geschichten lesen sich wie Märchen und sind dennoch wahr, befreiend wahr für viele. Jede dieser Geschichten steht für sich. Jede führt in eine verborgene Tiefe zu einem verborgenen Schatz. In ihr kommt er ans Licht, an ein befreiendes Licht.
 

Lebenshilfen Aktuell

Aus der Reihe: Hilfen, die zu Herzen gehen
Dieses Buch ist ein Volltreffer. Ein solcher Reichtum in kleinen Portionen, jede anders und neu! Es ist mehr als nur ein Lesebuch. Nah am Leben, führt es zu neuen Möglichkeiten. Es erlaubt uns, das längst Erledigte hinter uns zu lassen und zuversichtlch nach vorne zu schauen. In was für eine Zukunft? In die Zukunft einer anderen Erfüllung in unseren Beziehungen: in der Beziehung zu unserem Partner, in den Beziehungen zu unseren Kindern, in unserer Beziehung als Kinder zu unseren Eltern und zu unserer Familie. Dort wartet unser wirklicher Reichtum. Wie? Nah, unmittelbar zu unseren Füßen. Wir brauchen in nur aufzuheben. Dieses Buch nimmt uns zu diesem Glück an die Hand.

Lichtblicke

Auch dieses Buch nimmt den Leser mit, wie die anderen aus der Reihe: Hilfen, die zu Herzen gehen. Im Lauf der Jahre kamen mir viele Sinnsprüche in den Sinn, oft unerwartet in einem Gespräch. Ich musste sie sofort aufschreiben, sonst hätte ich sie verloren. Erinnern konnte ich sie nicht. Sie kamen mir zugeflogen und flogen auch wieder zurück. Nun habe ich sie in diesem Buch gesammelt und in eine Ordnung gebracht, ähnlich wie in einem Spruchkalender. Hier jedoch mehrere für jeden Tag, so dass der Leser unter mehreren einen aussuchen kann, der ihn anzieht und ihn in den Tag oder auch in die Nacht begleitet. Die Sinnsprüche stehen alle im Dienste der Liebe. Sie bleiben nah an der Erde und rühren an unsere Seele. Sie lassen uns zuweilen auch schmunzeln, und unser Gesicht hellt sich bei ihnen auf. Mit diesen Sprüchen begleite ich Sie mit guten Wünschen. Ich lege sie in Ihre Hände – mit Liebe.

Lichte Träume

in der Dunkeltherapie geträumt
Ein Hand- und Übungsbuch für Traumdeuter mit 120 nächtlichen Einweihungsvisionen. Zum Schluss müssen wir uns eingestehen: Es gibt keine Träume! Das erstaunt, wo wir doch ein Traumbuch in der Hand halten.
... Daher: Im Alltag wie nachts im Traum, beschreiben wir die Welt mit Sinnbildern, Bildern die uns unsere fünf Sinne über die Welt vermittelt. Traum und Alltag unterscheiden sich nicht! Ich habe in diesem Werk Träume behandelt und nicht unseren Lebenstraum, das Leben. Träume werfen ein Licht auf das, was uns im Leben zustößt. Das Leben entpuppt sich dabei als ein Traum und der Traum als das Leben. Eine verwirrende Angelegenheit. 

Liebe auf den zweiten Blick

256 Seiten
Liebe auf den ersten Blick ist etwas Wunderbares. Doch es braucht den zweiten Blick, damit die Liebe trägt. Dadurch entdecken sich Paare auf eine ganz neue, tiefere Weise. Sie können sich einordnen in die Geschichte ihrer jeweiligen Familie –und lernen damit auch den Partner auf neue Weise kennen und achten.
 

Liebe und Schicksal

260 Seiten
Die Liebe eines Paares, die erst „nur“ durch Sehnsucht, Hoffnung, Innigkeit und Lust entsteht, wird bald von etwas Höherem getragen: dem Schicksal. Dieses Schicksal, das durch Verstrickung des einen oder beider Partner in Ereignisse aus der Herkunftsfamilie oftmals in die bestehende Partnerschaft hineinwirkt, kann durch das Familien-Stellen ans Licht gebracht werden. Bert Hellinger zeigt am Beispiel eines Kurses in Rom, wie diese Verstrickungen sichtbar, anerkannt und gelöst werden können.

Liebesgeschichten
Zwischen Mann & Frau, Eltern & Kindern, uns & der Welt

Die »Liebes-Geschichten« in Bert Hellingers neuem Buch zeigen, wie die Liebe zwischen Mann und Frau gelingt. Darüber hinaus kommt in diesen Geschichten die tiefe, oft verborgene Liebe zwischen Kindern und Eltern ans Licht. Die alles umfassende »weite« Liebe schließlich bringt sowohl in der Familie als auch in den größeren Gruppen zusammen, was sich vorher vielleicht entgegenstand, und stiftet Frieden mit gegenseitiger Achtung. Eindrucksvolle Beispiele aus dem Familien-Stellen zeigen uns, wie Bert Hellingers Einsichten in die Ordnungen der Liebe Hilfe bringen und ein glückliches Leben erlauben: »Diese Liebes-Geschichten sind vor allem Lebens-Geschichten, Geschichten, wie mit der Liebe auch das Leben gelingt.«

Meditationen

120 Seiten 
Aus der Reihe: Hilfen, die zu Herzen gehen. Dieses Buch, das dritte in der Reihe Hilfen, die zu Herzen gehen, eröffnet innere Wege, die uns in eine andere Tiefe führen, jenseits unserer üblichen Unterscheidungen von Richtig oder Falsch oder von Gut oder Böse und sogar Gott oder Mensch. Es führt über die uns gewohnten Trennungen hinweg in den Einklang mit jener schöpferischen Bewegung, die in allem, was wir erfahren oder wissen können, sich als unmittelbar wirkend offenbart. In diesem Sinne führt es uns zu einer umfassenden Erfahrung der Liebe und des Lebens. Es macht uns, wenn wir uns dieser Bewegung anheimgeben, auf eine tiefe Weise gesammelt. Ohne Sorge für unsere Zukunft, schon jetzt dort angekommen, wohin es uns im Tiefsten zieht.


Meine Geschichten

Geschichten können sagen, was sonst nicht ausgesprochen werden darf. Denn was sie zeigen, wissen sie auch zu verhüllen und ihre Wahrheit wird erahnt, wie hinter einem Schleier das Gesicht der Frau. Die in diesem Buch gesammelten Geschichten nehmen uns mit auf einen Erkenntnisweg, oft über unsere gewohnten Bilder hinaus. Sie kreisen um eine Mitte und um eine verborgene Ordnung, die jenseits der Grenzen von Gewissen und Schuld das Trennende eint. Einige Geschichten rühren an Letztes. Sie nehmen uns auf dem Erkenntnisweg bis an seine Grenzen mit, ohne Furcht und ohne Rücksicht. Sie sind das Herz dieser Sammlung.

Mitgenommen

Auch dieses Buch nimmt den Leser mit, wie die anderen aus der Reihe: Hilfen, die zu Herzen gehen. In vielem geht es noch auf eine uns befreiende Weise weiter. Hellinger führt in Dimensionen, über die wir bisher nur unter vorgehaltener Hand reden konnten. Jetzt ist der Weg dorthin für viele offen. Auch wenn für uns vieles geheimnisvoll bleibt, fühlen wir uns auf eine tiefe Weise mitgenommen. Sie wirkt in uns nach. Wir werden still und wissen uns reich.

Mitte und Maß

262 Seiten, 147 Abb.
Den in diesem Buch dokumentierten 63 Kurztherapien ist gemeinsam, dass sich die Lösungen unmittelbar aus dem Geschehen ergeben und daher jedes Mal anders und einmalig sind. Dazwischen gibt Hellinger weiterführende Hinweise, zum Beispiel über die Trauer, die Toten, die Hintergründe von schwerer Krankheit oder von Selbstmord, und er beschreibt den Erkenntnisweg, der zur Vielfalt der hier dokumentierten Lösungen führt. Ein dichtes und spannendes Buch.

Natürliche Mystik

Wege spiritueller Erfahrung
Mystische Erfahrungen sind etwas allgemein Menschliches, sie sind für uns alle möglich, so Bert Hellinger, wenn wir nur bereit sind, uns ihnen zu öffnen. In seiner "Natürlichen Mystik" lädt er uns ein, den Weg nach innen zu gehen. Einen Weg der ureigensten persönlichen Erfahrung, eine Innenreise mit ihren verschiedenen Stationen, mit tiefen Einsichten über unser Denken und Tun. Wie können wir uns, auch im Alltag, in unserer Geistigkeit erfahren? Was verlangt uns dieser Weg ab?
Ob wir dabei unserer tiefsten Angst begegnen, klar werden für uns und unsere Beziehungen, uns in Demut üben - der Weg nach dem letzten Erfahrbaren, wie Hellinger ihn hier beschreibt, ist mit einem tiefen Glück verbunden, dem Glück dort anzukommen, wohin es uns im Innersten zieht.

Nehmen

In diesem Buch nimmt Bert Hellinger den Leser mit in eine heilende Tiefe. In ihr lassen wir vieles Vordergründige hinter uns. Wir öffnen uns für eine geistige Bewegung, die uns über Grenzen führt, die uns unüberwindlich schienen. Zum Beispiel die Grenzen unserer Annahmen von Gut und Schlimm und von Richtig und Verwerflich.
 

Neue GeSCHICHTEN Eins

211 Seiten
So viele Geschichten -und doch stehen sie alle für sich, als sei jede für sich ein eigenes Buch. Daher lese ich diese Geschichten manchmal wie ohne Anfang und Ende.  Wer will, kann diese Geschichten auch hören, denn ich habe sie auch gesprochen wie zu Freunden von Herz zu Herz. Also lege ich dieses Buch sowohl in ihre Hände als auch in ihr Ohr, in ein lauschendes Ohr.

Neue GeSCHICHTEN Zwei

207 Seiten
Mit Ihnen schaue ich staunend auch auf dieses Buch mit neuen Geschichten. Diese haben mich heimgesucht, unwiderstehlich. Sie kamen und sie dürfen gehen, als hätte sie mir eine andere Stimme diktiert, sowohl mir wie anderen. So lege ich auch dieses Buch in ihre Hände, wie ein Bote, der eine Nachricht in den Händen hält und sie weiterreicht, wie andere Kräfte es ihm nahelegten.

Neue GeSCHICHTEN Drei

275 Seiten
Wer dieses Buch zu Ende gelesen hat, schaut rückblickend noch kurz auf diese Seite, so, als sage er Auf Wiedersehen. Sehen wir uns wieder, bald, oder nach einer Weile? Wenn ich darf, bin ich weiterhin für neues da.

Offen

Dieses Buch führt den Leser in eine offene Weite und in ein Bewusstsein, das uns mitnimmt in einen Bereich, in dem unsere Ängste in den Hintergrund treten. In diesem Bereich erfahren wir uns sicher geführt, in einen außerkörperlichen Raum, in ein eigenes Universum, das unsere Gegensätze verbindet. Dieses Buch ist in mancherlei Hinsicht ein ekstatisches Buch.Trotz seiner Tiefe liest es sich leicht, weil unser Schweres zurückbleibt und wir dort ankommen, wohin es uns im Tiefsten zieht. Ein Weisheitsbuch der besonderen Art. Voller Überraschungen, doch immer befreiend. Leicht zu lesen und dennoch tief.

Ordnungen der Liebe

516 Seiten, 174 Abb.
Ordnungen der Liebe ist die grundlegende Einführung in das Familien-Stellen und in die Ordnungen, nach denen Beziehungen gelingen: dicht, lebendig, voller überraschender Ausblicke. Es nimmt den Leser auf einen Erkenntnisweg mit, der die lösende und heilende Einsicht aus dem gesammelten Schauen gewinnt. Dabei wird deutlich, dass viele Krisen und Krankheiten dort entstehen, wo jemand liebt, ohne die Ordnungen der Liebe zu kennen. Daher beginnt die Lösung und Heilung mit der Einsicht in diese Ordnungen.  Dieses Buch macht betroffen und demütig angesichts der erlebten Wucht schicksalhaft wirkender Kräfte. Es ist auch ein tröstliches Buch, weil es Wege zeigt, die auch schlimme Schicksale manchmal noch wenden.
 

 

Ordnungen der Liebe - Überblick

Wie uns die Liebe gelingt So wie das Leben Ordnungen folgt, denen wir uns fügen müssen, damit es gelingt, geht es uns auch mit der Liebe. Vielen Ordnungen der Liebe folgen wir unwillkürlich. Sie sind uns bewusst. Andere Ordnungen bleiben uns oft verborgen. Daher verstoßen wir gegen sie. Wir wundern uns, dass uns die Liebe misslingt, obwohl wir alles versuchen, damit sie gelingt. Dieses Buch vermittelt einen Überblick über diese Ordnungen. Es bahnt den Weg für eine andere, eine tiefere Liebe.
 

Ordnungen des Helfens

220 Seiten 
In diesem umfangreichen Schulungsbuch erläutert Hellinger sowohl im Überblick als auch an konkreten Fallbespielen die Grundbedingungen des Helfens. Er stellt den Ordnungen des Helfens die entsprechenden „Unordnungen“ gegenüber und zeigt, welche Konsequenzen beide für Helfende und Hilfe Suchende haben. Dabei wird deutlich, wie sehr sich das Familien-Stellen und die Arbeit mit den „Bewegungen der Seele“ von anderen Formen der Psychotherapie unterscheiden und zugleich über sie hinausgehen. An einer Fülle von Fallbeispielen demonstriert Hellinger, wie man nur so weit hilft, wie es der andere braucht, und ihn dann sofort in die Selbstständigkeit entlässt, wenn er das für ihn Wesentliche erkannt hat.

 

Rachel weint um ihre Kinder

288 Seiten
„Als ein Israeli, der von Bert Hellinger viel gelernt hat, lege ich dieses Buch den Lesern wärmstens ans Herz. Ich bin froh, dass ich die Gelegenheit hatte, an mir selbst die Wirkung des Familienstellens zu erfahren.“(Haim Dasberg)
Die Leser können daran teilnehmen, wie das Familien-Stellen Tätern und Opfern und deren Nachkommen die Möglichkeit eröffnet, in innerem und äußerem Frieden weiterzuleben. – Ein bewegendes, ein versöhnendes Buch.

Religion, Psychotherapie, Seelsorge

231 Seiten
Bert Hellinger stellt in eindrucksvollen Briefen, Aufstellungen, Vorträgen, Geschichten und Gesprächen erstmals die religiösen Aspekte seiner Arbeit gebündelt und chronologisch geordnet vor. Dabei geht er vor allem der Frage nach, welche Wirkung bestimmte religiöse Bilder und Haltungen in unserer Seele verursachen.


Rilkes Deutungen des Daseins
in den Sonetten an Orpheus

Die Sonette an Orpheus sind Gesang als Dasein in der innigsten Übereinstimmung mit Entstehen und Vergeben und mit Anfang und Ende.
In diesen Dichtungen wandelt Rilke sowohl unter den Toten und nimmt beide Bereiche in tiefster Zustimmung hinein in seinen Gesang, einen Gesang, den nur einer singen kann, der dem ganzen Dasein zugestimmt hat.

Sonntagspredigten

Aus der Reihe: Hilfen, die zu Herzen gehen. Dieses Buch überrascht, denn es bringt für jeden Sonntag etwas Neues, oft auch etwas Ungewohntes. Bert Hellinger hat für jeden Sonntag im Jahr eine kurze Predigt gehalten, zuerst auf seiner Homepage zum Hören und jetzt auch als Buch, sodass Sie sich am Sonntag, wenn Sie sich etwas Muße nehmen, hinsetzen und diese Predigten in Ruhe lesen und auf sich wirken lassen können. Dies sind keine gewöhnlichen Predigten, wie manche sie erwarten. Sie führen in eine andere Dimension, jenseits des Religiösen, so wie wir es uns oft vorstellen. Es sind menschliche Predigten, die dem Leben hier und unserer Liebe im Alltag dienen. Dennoch sind sie von besonderer Tiefe. Dieses ist kein Buch im üblichen Sinne, das wir von vorne bis hinten lesen, manchmal in einem Zug. Wir lesen es nur am Sonntag. Danach halten wir inne und schlagen es zu - für den nächsten Sonntag. Auf diese Weise begleitet es uns durch das Jahr, uns und unsere Lieben. Denn diese Predigten verbinden. Sie öffnen unserer Liebe manche bisher verschlossene Tür und führen uns in ein anderes Licht, in eine andere Helle.

Spurensuche mit Bert Hellinger

Nur die richtige Spur führt weiter, vor allem auf unserem Lebensweg. Wenn wir diese Spur verlieren, gefährden wir unser Leben. Oft gefährden wir auch das Leben anderer, die sich darauf verlassen, dass wir in der richtigen Spur sind. Bert Hellinger nimmt Sie auf diese Spurensuche mit. Offensichtlich ist er diese Spuren persönlich abgegangen, sodass er weiß, wohin er den Leser mitnimmt. 
Zugleich weiß er um seine Grenzen. Diesen Spuren, wenn wir sie suchen und gehen, verlangen von uns die Liebe zum ganzen Leben und Glück. Und sie verlangen Mut. Dorthin nimmt Bert Hellinger Sie mit.

Themenbezogene Unternehmensberatung

Der dritte Band in der von mir herausgegebenen Reihe Ordnungen des Erfolgs widmet sich einzelner Themen, die in vielen Unternehmen über Erfolg und Scheitern entscheiden.
Die Ordnungen des Erfolges erweisen sich in vieler Hinsicht als Ordnungen der Liebe, als Ordnungen der Liebe, als die Ordnungen einer umfassenden Liebe, die jedem der dazugehört oder dazugehört hat, den ihm zukommen Platz einräumt und die ihm zukommenden Rechte anerkennt. Dieses Buch ist wie die ihm in der Reihe vorausgegangenen zugleich ein Weisheitsbuch. Es führt in Tiefen, in denen wir uns anders zuhause fühlen, anders verbunden und anders frei.

Verdichtetes
Sinnsprüche, kleine Geschichten, Sätze der Kraft

Hellingers Sinnsprüche, kleine Geschichten und Sätze der Kraft berühren unmittelbar. Gewohntes Denken wird erschüttert, verborgene Ordnungen kommen ans Licht. Gegensätze werden unscharf. Sie erscheinen als ein Teil von vielen, der anderes ergänzt, doch nicht ersetzt.
„Die reine Wahrheit scheint uns hell, doch wie der volle Mond verbirgt sie eine dunkle Seite. Sie blendet, weil sie leuchtet.“

Vom Himmel, der krank macht und der Erde, die heilt

Wege religiöser Erfahrung. Die Sehnsucht ist groß nach Antworten auf die letzten Fragen des Lebens. Doch geben traditionelle Gottesbilder und Haltungen, wie sie die Kirche vermittelt, wenig Raum für die wahren Bedürfnisse der Seele vieler Menschen. Das persönliche Gespräch über den Glauben, das auch Zweifel und Ängste zulässt, findet so gut wie nicht statt. Bert Hellinger vermittelt einen tieferen, sehr persönlichen Zugang zu Religion – der Themen wie die Frage nach dem Tod, nach Schuld und Schicksal in den Mittelpunkt stellt. In dem Bewusstsein, dass wir in viel größere Ordnungen eingebunden sind, kann neue, zeitgemäße religiöse Erfahrung entstehen.

Wahrheit in Bewegung

In diesem Buch beschreibt Bert Hellinger sein Handeln als angewandte Philosophie. Erkenntnis und Handeln bleiben dabei laufend aufeinander bezogen und sind im Tiefsten eins. Hier geht es um eine lebendige Philosophie, die im Dienst des Lebens steht uns sich daran misst, inwieweit sie dem Leben dient. Ein anspruchvolles und tiefes Buch.

Wegbegleiter

Aus der Reihe: Hilfen, die zu Herzen gehen - Neue Texte. Auf unseren Wegen suchen wir oft einen Begleiter, vor allem, wenn dieser Weg in eine neue Richtung führt. Wir wünschen uns eine solche Begleitung vor allem am Anfang, bis wir uns nach einer Weile auf diesen neuen Wegen sicher fühlen. Dieses Buch wird für seine Leser zu so einem Begleiter. Zugleich ist es ein Weisheitsbuch der besonderen Art. Es nimmt Sie mit in eine neue Weite und ist voller Poesie.

Wege in eine andere Weite

Das mediale Familienstellen. Die andere Weite eröffnet für uns das verborgene Letzte, auf das alles wartet, damit es da sein kann. Über sie treten wir in eine andere Welt, die über unsere bisherigen Vorstellungen hinausführt. In jener Welt leuchtet ein anderes Licht. In ihr waltet eine andere Liebe. In ihr eröffnet sich eine andere Zukunft. Mit diesem Buch lädt Hellinger Sie ein: Gehen Sie mit ihm in diese Weite und erleben in ihr ein anderes Glück.

Wie Liebe gelingt

Der Herausgeber Johannes Neuhauser hat seit 1995 hunderte von Paartherapien Hellingers aufgezeichnet und ausgewertet. Im Zentrum der ausführlichen Erläuterungen und Gespräche mit Bert Hellinger steht der Lebenszyklus in Paarbeziehungen: das erste Verliebtsein, die Bindung, gemeinsame Elternschaft oder Kinderlosigkeit, schmerzhafte Paarkrisen, das Scheitern der Beziehung und die klare Trennung, das gemeinsame Altwerden und der Tod. 
Die vielen Beispiele aus Hellingers Gruppen- bzw. Rundenarbeit und seinen Paar- bzw. Familienaufstellungen sind lebensnah und lösungsorientiert.
„Wie Liebe gelingt“ ist in seiner Bandbreite der Themen und der Fülle der Einsichten ein grundlegendes Buch für alle, die im psychosozialen Bereich mit Paaren und Familien arbeiten.
„Lieben kann man nur das Unvollkommene.“ Bert Hellinger

Wir gehen nach vorne

Wenn Partner in ihrer Beziehung leiden, obwohl sie einander lieben, bleiben Appelle an den gemeinsamen guten Willen und ihre Anstrengungen oft vergebens. Denn Krisen in Paarbeziehungen haben oft mit Verstrickungen in die Schicksale der Herkunftsfamilie zu tun. Dieses Buch zeigt, wie man die eigentlichen Hintergründe ans Licht bringt und wie überraschend leicht die Lösungen fallen, wenn sie bewusst sind.

Wo Ohnmacht Frieden stiftet

Wir werden in diesem Buch Zeugen, wie sehr wir Mächten ausgeliefert sind, die jenseits unseres Planens oder Hoffens wirken. Doch weil sie das Letzte von uns fordern, werden wir durch sie auch vollendet. Denn aus der Begegnung mit den Menschen, an deren Schicksal wir hier Anteil nehmen, erfahren wir etwas von der besonderen Kraft, die hinter dem Schweren und Dunklen wirkt und auch uns in der Tiefe anrührt und trifft.
Wie solchen Menschen geholfen werden kann, sich ihrem Schicksal zu stellen und aus der Zustimmung zu ihren Grenzen ihre Würde zu wahren und Frieden zu finden, wird in diesem Buch an vielen Beispielen beschrieben.

Wo Schicksal wirkt und Demut heilt
Ein Kurs für Kranke

297 Seiten
Bert Hellinger arbeitet mit 20 Männern, Frauen und Kindern, die an schweren und chronischen Krankheiten leiden, z. B. Morbus Crohn, Muskelschwund, Multipler Sklerose, Diabetes, Magersucht, Rheuma und Krebs. Er zeigt, wie über das Familien-Stellen die familiengeschichtlichen Hintergründe von schweren Krankheiten oder Selbstmordgefährdung ans Licht gebracht werden und welche Lösungen sich daraus für die Patienten ergeben. Darüber hinaus dokumentiert dieses Buch mehrere Beispiele von Kurztherapien, d. h. von verdichteten Lösungen auch ohne das Familien-Stellen.
 

Worte, die wirken

Volume 1 + 2.  „Worte, die wirken“ ist ein Wörterbuch, von A bis Z alphabetisch geordnet. Im Unterschied zu einem üblichen Wörterbuch, zum Beispiel einem Lexikon, geht es über die Auflistung bestimmter Worte hinaus. Die einzelnen Worte des Stichwortverzeichnisses sind Überschriften für einen Text, der diesem Wort auf eine Weise auf den Grund geht, dass sich seine tiefere Bedeutung und das Ausmaß seiner Bedeutungen dem Leser erschließen. 
Es handelt sich also um ein Phänomenologisches Wörterbuch. Das heißt, ich habe mich den einzelnen Worten ausgesetzt, bis sie mir ihren Sitz im Leben offenbarten. Denn diese Worte stehen im Dienste unserer Beziehungen. Wenn wir sie hören oder lesen, bringen sie in uns etwas in Bewegung, das Schritt für Schritt in einen weiten Raum zu vielen Menschen führt. Sie führen uns zu ihrer Lebenserfahrung und an die Grenzen, die sie mit diesen Worten erreichen und vielleicht überschreiten.
Dieses Wörterbuch ist auf der einen Seite ein philosophisches Wörterbuch, das den einzelnen Worten auf den Grund geht. Zugleich steht es im Dienst eines tieferen Verständnisses der inneren Bilder, die sich aus ihnen ergeben, und was diese in uns bewirken, wenn wir nur eine Seite von ihnen verstehen. Das tiefere Verständnis dieser Worte erlaubt uns eine andere, umfassende Wahrnehmung. Sie erlaubt uns, über alte Einschränkungen hinaus, eine neue Freiheit des Denkens und Handelns. Sie erlaubt uns die Freiheit, anders zu leben und, vor allem, auch anders zu lieben. 
Die 544 Worte dieses Wörterbuchs nehmen Sie mit auf eine  Entdeckungsreise, auch zu Abenteuern des Geistes. Vor allem aber zu einem tieferen Verständnis von uns selbst.

Über Psychotherapie hinaus

Die Entwicklung des Familienstellens nach Bert Hellinger von Thomas Gehrmann. 
"Beeindruckt hat mich die Sorgfalt, mit der Thomas Gehrmann vorgegangen ist, wissenschaftlich im besten Sinne dieses Wortes. Darin sehe ich seinen besonderen Beitrag zur Weiterentwicklung des Familien-Stellens."
Wer also das Familien-Stellen und seine Hintergründe eingehender verstehen will, findet hier, was er sich schon lange gewünscht und gesucht hat. Zugleich ist es ein spannendes Buch. Manchmal liest es sich fast wie ein Krimi.
 

Zweierlei Glück
D
ie systemische Psychotherapie Bert Hellingers

338 Seiten, 15 Abb.  
Gunthard Weber, der Herausgeber, hat Bert Hellinger während mehrerer seiner Wochenseminare über die Schulter geschaut und unter Zuhilfenahme weiterer Texte von ihm die Theorie und die Praxis seiner systembezogenen Psychotherapie mit vielen Fallbeispielen und Transkripten zusammengefasst. Entstanden ist so ein spannendes Buch, das die Leser sowohl beruflich als auch persönlich bereichert.