xxxLanguages

Übung: Die gute Wahrnehmung

 

Macht mal die Augen zu. Das wollen wir jetzt mal innerlich üben. Die guten Gedanken üben, und unmittelbar sehen, welche Wirkung die haben?

Wir schauen auf unseren Partner. Welche inneren Bilder haben wir von ihm oder von ihr? Was bewirken sie in uns? Was bewirken sie in unserer Beziehung?

Jetzt lassen wir diese Bilder an uns vorbeiziehen, wie in einem Film, jedoch immer schneller. Wenn der Film ganz abgelaufen ist, spulen wir ihn zurück, auch hier immer schneller. Was ist von den Bildern noch übrig?

Jetzt legen wir diesen Film weg, weg für immer, und schauen unserem Partner in die Augen mit Liebe. Wenn wir uns ihm wie neu verbunden fühlen, warten wir, bis uns aus unserer tiefsten Seele ein Wort und ein Wort ins Herz dringt, das ihn oder sie, wenn sie es hören, zutiefst glücklich macht. Wir warten noch eine Weile und sagen es ihm oder ihr, und freuen uns über die Wirkung.