xxxLanguages
Login

 

Staatlich anerkannte Schul- und Bildungsmaßnahme für Erwachsene

 

Die Hellinger® sciencia Aufstellungen von Bert und Sophie Hellinger werden weltweit durch die Hellinger®schule und ihre Dozenten in der Ausbildung zum „Hellinger sciencia® Aufsteller“ vermittelt. Alle besuchten Kurse von Bert und Sophie Hellinger und der Hellinger®schule werden für die Ausbildung anerkannt.

User login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

Forgot your password?

 

Wir sind assoziiertes Mitgliedsinstitut der

 

Bild

Vortrag Sophie Hellinger in Mexiko, August 2014

Wir sind alles: Unsere Gegenwart, die Vergangenheit und bereits die Zukunft. Unser Körpergedächtnis reicht weit über unseren Körper hinaus.
Ein berühmter Arzt und Freund von mir hat vor ca. einem Monat gesagt:

Die neueste Erkenntnis in der medizinischen Wissenschaft ist: Chronische Krankheiten und Schmerzen, die immer wieder auftauchen, können nicht geheilt werden, solange man die Vorleben nicht mit einbezieht.

Das ist doch ein enormer Fortschritt in der Medizin, dass sie sich das eingesteht.

Oft sind wir wirklich hilflos.
 Manchmal kann unter Einbezug der früheren Leben Heilung geschehen.  Bei ihr hier (eine Klientin, die kurz vorher mit Sophie gearbeitet hat)  sehen wir: Ihr steht der Schock ins Gesicht geschrieben. Der einer anderen Person. Nach einem kleinen Eingriff in ihr elektromagnetisches Feld geht es ihr plötzlich wieder gut. Das heißt, wir tragen unsere Geschichte immer und allzeit mit uns herum. Wir selbst sind über unser Bewusstsein in der Lage, herauszutreten aus diesem vergangenen Geschehen... mit Hilfe und Unterstützung von jemand anderen.
Wenn wir das andere Feld eröffnen und sich die beiden Felder berühren, fließen sie ineinander über. In diesen Feldern kann dann eine Aufstellung zum Wohle des Klienten gelingen. Diese Aufstellung wird dann auch zum Segen für die, die vor uns waren.  Diese sind doch nicht nur "irgendwo".
Vielleicht sind sie auch schon wiedergeboren oder sie kommen mit dem gleichen Problem in ein neues Leben. Und wir doktern herum und finden keine Lösung. Weil es auf dieser alltäglichen Ebene keine Lösung gibt!
Die Lösung liegt in einer anderen Ebene. Dann wird es ein Segen für uns, in unserem jetzigen Leben und für unsere Kinder. Für alle Seiten, für die Partner und für die Beziehungen, die sich neu auftun. Dann kann sich vielleicht sogar unser sehnlichster Wunsch erfüllen, dass wir geliebt werden, wie wir sind und selbst lieben ohne Bedingung und Erwartung. Dann wird plötzlich jeder Mensch wunderschön und ich brauche niemanden mehr zu bemitleiden oder bedauern.

Jeder hat seinen Weg und sein Schicksal. Jeder, der sucht, findet.

Die Voraussetzung ist. Wir wollen nichts mehr "loswerden". Anstelle etwas "loswerden" zu wollen, holen wir es herein. Integration anstatt Ausschluss.
So können wir liebende Mütter werden, ohne zu große Erwartungen an unsere Kinder.
Und unsere Männer brauchen keine Erwartungen an uns zu haben - und wir nicht an sie.

Wir geben!

Wir lieben!

Wir tun, was wir können!