Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden

 

Wir sind assoziiertes Mitgliedsinstitut der

 

Bild

10.07.2018

Rückmeldung zum Seminar "Mutter" mit Gerhard Walper

Nach nunmehr fast zwei Jahrzehnten der Suche nach äußerer Nähe zu meiner Mutter, konnte ich ihr im Seminar I begegnen. Die anfänglichen inneren Entfernungen waren immer auf meiner Seite, denn ich wartete ja, dass sie zu mir kommt.

Im Seminar I mit Gerhard Walper erlebte ich etwas ganz Neues. Aus der Stille des Momentes konnte ich auf sie zugehen. Für mich, ein sehr emotionaler Moment, denn das erste Mal fühlte ich, wie wichtig sie für mich ist und wie sehr ich sie liebe und sie mich liebt.

Sie ist nun bei mir, als ob sie auf mich schaut. Und ich kann im Innen mein Lied für sie singen.
"Danke liebe Mutter, du bist die beste Mama für mich, ich liebe dich."
Wenn ich in mir ganz still werde, höre ich meine Kinderstimme in mir singen.

Meine Tochter, die auch sehr früh für eine Zeit von mir getrennt wurde, begegnet mir inzwischen anders. Sie konnte mir nie gut in die Augen schauen, und ich fühle, dass sich langsam etwas ändert. Es sind so kostbare Momente des Lebens, die mich ganz still werden lassen. Es ist etwas Neues in Bewegung und das fühlt sich wunderbar an.

Ich habe in vielen Aufstellungen viele Mitglieder der Familie gefunden, die im System versteckt oder vergessen worden waren. Jahrelang hatte ich mich damit beschäftigt, andere Familienmitglieder wieder in unsere Familie zu bringen, auch ihre Namen zu nennen.
Damals gab es noch die "alten" Aufstellungen mit den Lösungssätzen von Bert, die sehr gut für mich waren. Wichtige innere Schritte.

Jetzt habe ich meine Mutter in Liebe gefunden - endlich!
Ich bin dankbar, dass ich ihr Kind bin. Sie bringt Freude und Leichtigkeit zu mir. In meinem Alltag kann ich sie spüren, ich entdecke immer mehr von ihr in mir.  Und kurioser Weise wurde ich nach dem Seminar oft angesprochen, wie ähnlich ich meiner Mutter mehr und mehr werde. Und ich sage dann immer, "Ja, das ist so schön. Ich habe so viel von ihr bekommen. So viel Schönes."

Durch diese innere Arbeit im Seminar bin ich auch mit mir mehr verbunden.
Ich danke auf diesem Weg für diesen wunderbaren Dozenten Gerhard Walper. Für mich genau der Richtige zum Lernen. G.E.